Warum ist das Loslassen so kompliziert?

Seit über drei Jahren führe ich eine Amour fou mit einer jungen Frau. Als wir im selben Ort lebten, sahen wir uns vier bis fünf Mal täglich. Mittlerweile leben wir räumlich getrennt. Außer am Anfang lief nichts. Ich habe sie vergöttert. Jeder von uns führt reale Beziehungen „nebenbei“. Sie will nicht mit mir zusammen sein. Um zum Punkt zu kommen: Ich liebe diese Frau, habe unter dem Zurückgewiesenwerden teilweise immens gelitten, es gibt Phasen, wo wir uns – am Telefon – wochenlang fünf Mal täglich streiten. Wir sehen uns so gut wie nie.  Ich fühle mich nie so „ganz“ wie mit ihr, bin nirgends so stark „ich“ wie mit ihr, lache mit keinem wie mit ihr, kurzum, lebe für sie. Mittlerweile ist mir das jedoch komplett egal. Sie kann sich nicht für mich entscheiden. Das Problem ist, ich werde mittlerweile müde. Diese Spiele gehörten immer dazu und waren Teil unseres Systems. Ich liebe sie, aber es interessiert mich nicht mehr.   Fritz, 30

Weiterlesen

Post to Twitter

Wie komme ich über mein Verknalltsein hinweg?

Als mein Mitbewohner bei uns einzog, fiel er mir auf. Doch war er zunächst nur Mitbewohner für mich, bis wir eines Abends gemeinsam aßen und uns gut unterhielten. Danach war die Situation irgendwie verändert. Ich fing an mich zu fragen, ob ich in ihn verliebt sei. Dann brachte er eine Frau mit. Auch wenn die zwei nicht offiziell zusammen sind, treffen sie sich häufig. Neulich sprach er von ihr als einer „Bekannten“, obwohl sie vorher in seinem Wortlaut immer „’ne Freundin“ war. Ich glaube, ich habe mich verknallt. Aber ich will nicht immer irgendwelche Kleinigkeiten deuten und mich fragen müssen, ob mehr dahintersteckt und er mich doch mag. Wie komme ich darüber hinweg?  Femke, 23 Weiterlesen

Post to Twitter

Was fühlt sie, wenn sie mit ihm schläft?

Seit einigen Monaten habe ich, seit sechzehn Jahren verheiratet mit einer fantastischen Frau, eine Affäre mit einer ebenfalls verheirateten Frau. Wir haben sehr, sehr häufig wunderbaren Sex. Ich kam mir um Jahre jünger vor, hatte Hochgefühle, Erlebnisse, die ich vorher nie hatte (Kiffen). Sie hat oft versucht, es zu beenden, sie ist überhaupt sehr labil, ich wiederum bin fast schon hysterisch eifersüchtig auf ihren Mann. Sie behauptet, wenn sie mit ihm schliefe, würde sie dabei nichts fühlen. Geht das überhaupt?   Ernst, 60

Weiterlesen

Post to Twitter

Muss ich ihn wirklich ungeduscht lieben?

Mein Mann vernachlässigt die Körperpflege. Wir haben deshalb immer weniger Sex. Das stört ihn, aber Duschen trockne die Haut aus, Rasieren sei anstrengend, Zähneputzen langweilig, und wenn ich ihn wirklich lieben würde, dann so, wie er eben sei. Ansonsten müsse ich mir halt einen anderen Mann suchen. Droht in seiner IT-Firma Kundenbesuch, ist er tatsächlich in der Lage, sich in einen gepflegten Mann zu verwandeln. Merle, 33

Weiterlesen

Post to Twitter