Ist es verwerflich, Sex nur zum Spaß zu wollen?

Ich möchte mit Frauen zurzeit eigentlich nur Spaß haben. Ich bin kein Arsch, daher sage ich das auch immer ganz offen. Keine kann mir vorhalten, ich hätte sie mit Versprechungen ins Bett gelockt. Trotzdem folgt regelmäßig das große Drama. Im Grunde hätte ich mir die Ehrlichkeit auch sparen können. Gibt es denn überhaupt keine Frauen, die einfach – genau wie ich – Sex „just for fun“ wollen? Richard, 28

Weiterlesen

Post to Twitter

Wie beende ich diese Beziehung?

Ich bin seit 3 Jahren mit einem Mann zusammen, der 17 Jahre älter ist als ich. Im Grunde „funktioniert“ es. Aber: Der Sex ist eintönig und selten. Die Gespräche oberflächlich und kurz.
Wir sind festgefahren. Er findet es super.
Trotz alldem bin ich einfach nicht in der Lage es zu beenden. Ich bin schon einmal zurück zu meinen Eltern gezogen, kam aber nach 2 Tagen wieder.
Ich liebe unser Leben, unsere Wohnung und diese Vertrautheit. Aber ich liebe ihn nicht mehr. Wie beendet man eine langjährige Beziehung, an der eine Wohnung und ein Haustier hängen?
Alexa, 20 Weiterlesen

Post to Twitter

Soll ich ihn betrügen?

Ich bin seit 8 Jahren mit einem Mann zusammen. Ich bin, was man wohl bisexuell nennt. Wir hängen sehr aneinander, aber die sexuelle Anziehung ist bei mir sehr reduziert seit einigen Monaten. Mich packt die wirklich unheimliche Sehnsucht nach einer Frau und ihrem Körper, nach einem befreienden Flirt, nach „Unschuld“ – alles auf Anfang sozusagen. Ich möchte nicht meinen Freund „betrügen“, aber ich möchte mich wieder neu fühlen für andere Menschen, selber neugierig sein auf andere, flirten, erotisch sein. Wenn ich mein Frauenabenteuer hätte, wäre ich sicher auch wieder offen und bereit für den Freund. Raphael, 46

Weiterlesen

Post to Twitter

Ein eigenes Zimmer für seine Kinder, muss das sein?

Mein Freund und ich sind seit zwei Jahren zusammen. Er hat Kinder aus erster Ehe, 16 und 19, die jedes zweite Wochenende bei ihm sind. Er trennt sein Papasein von unserem Zusammensein. Nun wünschen wir uns eigenen Nachwuchs, doch wie soll die Wohnsituation aussehen? Eine Wohnung mit einem Kinderzimmer für seine beiden Kinder? Aber wie soll ich diese Fremden in meinem Zuhause ertragen? Ich will mich nicht jedes zweite Wochenende einschränken! Zwei Wohnungen wären wohl die beste Lösung. Oder aber das Aussitzen, denn die Kinder sind ja fast schon aus dem Haus. Beides behagt mir nicht so sehr, denn eigentlich will ich meinen Freund ja so annehmen, wie er ist. Mona, 38 Weiterlesen

Post to Twitter