Ich möchte mit meinem ehemaligen Liebhaber schlafen, aber meinen Freund nicht verletzen

Mit meinem neuen Freund ist es sehr innig und schön, ich liebe ihn und ich bin glücklich. Zuvor hatte ich einen Liebhaber, der mir nicht viel bedeutete, mit dem ich aber guten Sex hatte.
Jetzt ist dieser Liebhaber wieder aufgetaucht, er umschmeichelt mich und ich habe echte Mühe ihn ständig von mir zu weisen. Ich habe moralische Hemmnisse mit ihm ins Bett zu gehen, aber da mein Liebster weit weg wohnt, und wir uns nicht so oft
sehen, sehne ich mich nach Zärtlichkeit und Sex.
Deswegen sehe ich mich in einem Dilemma. Ganz ehrlich bin ich geneigt, obwohl ich meine Liebe und meinen Liebsten nicht verletzen möchte, mit dem Liebhaber wieder Sex haben zu wollen.
Das würde ich meinem Liebsten nicht sagen. Aber anlügen möchte ich ihn auch nicht. Was ist mit mir los?

Karina, 46

Unsere nächsten Verwandten, die Bonobos, haben miteinander Sex ohne Ansehen von Geschlecht, Hierarchie, Alter oder Körperbau. Es gibt Denker, die davon ausgehen, dass wir im Grunde auch so veranlagt seien.
Andererseits kann man einwenden, dass unsere Nachbarn, die Niederländer, Frikandeln Speciaal essen, was bedeutet, eine Mischung aus Schweine-, Rind-, Geflügel- und Pferdefleisch mit Mehl zu binden, zu brühen, aufzuschneiden und mit Frietsaus und rohen Zwiebeln zu füllen, um sie dann zu vertilgen.
Wir würden das nicht essen, auch wenn wir körperlich kaum von Niederländern zu unterscheiden sind.
Einige Neuweltaffen, der Kanadische Biber, Pampashasen und die ein oder andere Fledermausart leben monogam, insgesamt etwa 3 bis 5% aller Säugetiere.
Warum der eine Mensch ein Bonobo und der andere ein Pampashase ist, wissen wir nicht.
Man kann beide Lebensweisen pathologisieren, dann wäre der Monogame verklemmt und der Rudelverkehrer narzisstisch, aber das macht das Leben nicht schöner.
Entscheidend ist doch Ihr Dilemma: Sie wollen mit einem anderen schlafen, können es aber nicht mit Ihrem Gewissen vereinbaren. Sie verlieren also in jedem Fall.
Sie könnten nicht einmal sagen: „Ich möchte mit diesem Prachtpenis näheren Kontakt haben, aber ich will Dich nicht verletzen.“ Denn allein das wäre schon Verletzung.
Könnten Sie nicht einen Weg finden, in die Nähe Ihres Freundes zu ziehen, oder umgekehrt?
Und außerdem den Kontakt zum Ex-Beischläfer abbrechen, denn warum gibt man überhaupt jemandem Raum, der nur fürs Bett taugt?
Denn selbst wenn wir Bonobos sind, sind wir Bonobos, die sich entscheiden können. Und manchmal ist es die Entscheidung zwischen einem Orgasmus und Glück.
Niemand hat je gesagt, es wäre leicht.

Post to Twitter

4 Gedanken zu “Ich möchte mit meinem ehemaligen Liebhaber schlafen, aber meinen Freund nicht verletzen

  1. Manche mögen Bonobos sein, manche mögen Pampashasen sein. Wenn jemamdem das Gewissen drückt, ein Bonobo zu sein, dann scheint man sich doch mit dem Liebsten auf das Modell Hase und nicht auf das Modell Affe geeinigt zu haben. Und dann sollte man entweder den Vertrag ändern oder kündigen. Aber den Vertrag zu brechen kann niemals eine Lösung sein.

    Mich macht so etwas sehr traurig.

  2. Schlaf mit ihm es id bedeutungslos. Dein Freund spiel für dich eine Rolle. Sag es ihm und lass ihm damit umgehen. Alles andere wäre unfair und nicht echt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.