Warum lasse ich mich zur Marionette machen?

Ich hatte soeben eine schlaflose Nacht wie schon so oft in den letzten Monaten. Ich bin nicht zuletzt wegen eines Mannes in eine andere Stadt gezogen: Er hat weder beim Umzug geholfen, noch war er in der Anfangszeit für mich da. Dafür meldet er sich sehr oft, wenn er etwas will. Und das nimmt er sich dann auch. Er ist eifersüchtig, aber sagt, er will nur Freundschaft. Ich habe wirklich das Gefühl, er macht aus mir eine Marionette, und ich kann nichts dagegen tun. Er bemüht sich, schreibt Gedichte, und ein paar Tage später waren sie nicht für mich, und er schiebt mich beiseite. Ein Auf und Ab zwischen Hoffnung und dem Wissen, dass er mich irgendwann einfach so auswechselt, sobald er die Richtige getroffen hat. Gegen sein Herz ist man machtlos. Vielleicht brauche ich das Leiden, so kommt es mir schon vor, denn die anderen, die es ehrlich meinen, will ich nicht. Sandra, 29
Weiterlesen

Post to Twitter

Will er mich zurück, wenn er sieht, wie locker ich jetzt bin?

Ich bin seit 2 Jahren von meinem Freund getrennt. Er hat mich verlassen, weil er sich noch nicht bereit fühlte für das, was er „all die großen Schritte“ nannte. Zusammenziehen, Kinder bekommen, ein Haus bauen. Für ihn war das alles beängstigend. Nun denke ich, dass ich das selbst gar nicht brauche. Ich demonstriere ihm gegenüber, wenn ich ihn sehe, immer größtmögliche Unabhängigkeit, bin locker, viel lockerer als früher. Kann ich ihn so wohl zurückgewinnen? Tatjana, 32 Weiterlesen

Post to Twitter

Warum musste er mich gerade jetzt betrügen?

Ich bin seit zweieinhalb Jahren mit meinem Partner zusammen. Vor sechs Wochen ist meine Mutter ganz plötzlich gestorben. Einen Monat später bin ich mit zwei Freundinnen in den Urlaub geflogen, da das schon lange geplant war. Ausgerechnet in dieser Zeit hat mich mein Partner betrogen, was ich ihm niemals zugetraut hätte, obwohl ich doch recht schnell eifersüchtig reagiere. Nun ist es schwer, eine Entscheidung zu treffen. Auf der einen Seite machen es diese Umstände noch so viel „verwerflicher“ und gleichzeitig ist es eine Zeit, in der ich ihn brauche. Ich habe keinen Zweifel, dass er mich liebt, ich habe keinen Zweifel, dass es absolut nichts mit Gefühlen zu tun hatte, aber wie kann man so etwas verzeihen oder vergessen? Sandra, 31 Weiterlesen

Post to Twitter

Habe ich ihn zu plötzlich verlassen?

Ich war zwei Jahre lang mit einem Mann zusammen, mit dem es immer auch schmerzhaft und schwierig war. Vor einem halben Jahr habe ich ihn für einen anderen Mann verlassen. Das Ende kam für ihn sehr abrupt und hat ihm seiner Ansicht nach keine Möglichkeit für Abschied, Erklärungen und „Kampf“ gelassen, was er mir nun vorwirft. Zu Recht? Corinna, 27

Weiterlesen

Post to Twitter

Darf ich meinen Freund zum Sex drängen?

Vor Kurzem haben mein Freund und ich uns entschieden, es mit dem Kinderkriegen zu probieren. Nun wollte ich, dass wir es auf den Punkt genau machen. Er meinte, er könne das so nicht, er beichtete mir, dass er nicht immer einen Höhepunkt haben kann. Ich habe das schon mitbekommen, aber nie den Mut gehabt, es anzusprechen.  Es hat natürlich nicht geklappt. Ich fühle mich so schlecht und habe so sehr Angst, dass ich mit meinem Drängen unsere Beziehung in Gefahr gebracht habe.  Annette, 32 Weiterlesen

Post to Twitter

Soll man seinen Ex-Freund nach der Trennung trösten?

Mein Freund, mit dem ich 3 Jahre lang zusammen war, leidet sehr unter unserer Trennung. Er sagt, ich hätte ihn im Stich gelassen und mich nicht um ihn gekümmert, ich sei einfach weitergezogen. (Ich habe einen neuen Freund. Ich hätte ihn begleiten müssen, wenn ich ihn jemals geliebt hätte.  Für mich war klar, dass ich nicht die Person sein kann, die ihn in der Situation tröstet und stützt. Wenn man jemanden verlässt, ist es dann nicht besser, den Kontakt komplett abzubrechen? Kann man jemanden trösten, den man verlässt, oder macht man es dadurch nur noch schlimmer? Hat man eine Verantwortung dem anderen gegenüber? Sara, 25 Weiterlesen

Post to Twitter

Ist es verwerflich, Sex nur zum Spaß zu wollen?

Ich möchte mit Frauen zurzeit eigentlich nur Spaß haben. Ich bin kein Arsch, daher sage ich das auch immer ganz offen. Keine kann mir vorhalten, ich hätte sie mit Versprechungen ins Bett gelockt. Trotzdem folgt regelmäßig das große Drama. Im Grunde hätte ich mir die Ehrlichkeit auch sparen können. Gibt es denn überhaupt keine Frauen, die einfach – genau wie ich – Sex „just for fun“ wollen? Richard, 28

Weiterlesen

Post to Twitter

Soll ich ihn betrügen?

Ich bin seit 8 Jahren mit einem Mann zusammen. Ich bin, was man wohl bisexuell nennt. Wir hängen sehr aneinander, aber die sexuelle Anziehung ist bei mir sehr reduziert seit einigen Monaten. Mich packt die wirklich unheimliche Sehnsucht nach einer Frau und ihrem Körper, nach einem befreienden Flirt, nach „Unschuld“ – alles auf Anfang sozusagen. Ich möchte nicht meinen Freund „betrügen“, aber ich möchte mich wieder neu fühlen für andere Menschen, selber neugierig sein auf andere, flirten, erotisch sein. Wenn ich mein Frauenabenteuer hätte, wäre ich sicher auch wieder offen und bereit für den Freund. Raphael, 46

Weiterlesen

Post to Twitter

Ein eigenes Zimmer für seine Kinder, muss das sein?

Mein Freund und ich sind seit zwei Jahren zusammen. Er hat Kinder aus erster Ehe, 16 und 19, die jedes zweite Wochenende bei ihm sind. Er trennt sein Papasein von unserem Zusammensein. Nun wünschen wir uns eigenen Nachwuchs, doch wie soll die Wohnsituation aussehen? Eine Wohnung mit einem Kinderzimmer für seine beiden Kinder? Aber wie soll ich diese Fremden in meinem Zuhause ertragen? Ich will mich nicht jedes zweite Wochenende einschränken! Zwei Wohnungen wären wohl die beste Lösung. Oder aber das Aussitzen, denn die Kinder sind ja fast schon aus dem Haus. Beides behagt mir nicht so sehr, denn eigentlich will ich meinen Freund ja so annehmen, wie er ist. Mona, 38 Weiterlesen

Post to Twitter